#1

Meine Erfahrungen mit dem CSP-150 und CSP-170

in Yamaha-CSP 10.06.2020 14:50
von djangobaer • Besucher | 33 Beiträge

Allgemein
Das Clavinova CSP ist optisch und funktionell perfekt ausgestattet. Die Abmasse sind klein gehalten, dennoch hat es die Ausstrahlung eines spektakulären Pianos speziell in der polierten Version PE. Die Tastatur gibt einem das Feedback von der großen Bühne, die Tasten sind leichtgängig und das Spiel ist damit gut zu variieren. Einem kreativen Spiel steht also nichts im Wege.

Klaviatur
Für mich ist die Klaviatur leicht zu spielen, gut zu temperieren und lässt Freiraum für kreative Entfaltung. Ich habe zwar nur den Vergleich mit einfachen Keyboards und da hebt sich das CSP so richtig raus, absolut kein Vergleich.

Klang
Die einzelnen Stimmen sind ein Traum, die Wahl des 170er Models lohnt sich. Man kann einen großen Raum damit voll Beschallen. Die Basslastigkeit, die durch die nach unten gerichteten Boxen entsteht, ist sicher eine Geschmacksache, kann jedoch im Smart-Pianist angepasst werden. Leider können die Einstellungen im Equalizer nicht als Standard gespeichert werden.

Die Stimmen
sind fast alle genial gut und man hat in vielen Stücken das Gefühl, Teil eines großen Orchesters zu sein.

Schreibt hier eure Meinung und eventuelle Tipps, sowie auch Kritikpunkte.

LG
Harald

nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kbac
Besucherzähler
Heute war 1 Gast , gestern 1 Gast online

Forum Statistiken
Das Forum hat 30 Themen und 61 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 3 Benutzer (06.06.2020 16:27).

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen